No Flash

Beetle

Die Website des neuen VW-Beetle sieht auf den ersten Blick aus wie eine Flashseite, die meisten Bestandteile der Seite sind animiert. Der Content wurde aber nur durch HTML5, CSS3 und Javascript erstellt und sieht somit auf dem iPhone und iPad fast genauso aus wie die Desktop-Variante. Passend zum Objekt rollt man förmlich durch die Website, durch eine Storyline können einzelne Sequenzen abgespielt werden und die Seite lässt sich von oben bis unten durchscrollen.

Eine weitere Besonderheit ist, dass man anstelle einer Scrollleiste im Browser den Touchscreen eines iPhones zum wischen verwenden kann.

Optisch soll sich diese Seite natürlich auch von den übrigen Seiten des VW-Konzern unterscheiden.

Denn der Beetle ist schon etwas Besonderes.

Kommentare sind deaktiviert.