Google Search


So ziemlich jeder hat bereits mittels Google nach dem einen oder anderen Begriff gesucht. Was allerdings in der kurzen Zeit alles passiert, bevor einem letzendlich die Suchergebnisse angezeigt werden, wissen die Wenigsten.

Alles fängt mit der Indexierung an. Google schaut sich dabei jede Webseite an, folgt jedem einzelnen Link und erstellt daraus einen Index. Der Index hat eine Dateigröße von mehr als 100 Millionen Gigabyte (das sind knapp über 21 Millionen DVDs). Dabei hat Google rund 30.000.000.000.000 (30 Billionen) Webseiten durchsucht, deren Zahl täglich steigt.

Während der eigentlichen Suche wird dann durch verschiedene technische Maßnahmen der Index durchsucht, um genau das zu finden, wonach man gesucht bzw. was Google glaubt, wonach man gesucht hat.

Beeinflußt von mehr als 200 Faktoren werden anschließend die Suchergebnisse sortiert.

Erst nachdem dies alles geschehen ist, werden einem die Suchergebnisse angezeigt. Das dieser ganze Prozess von Googles Servern innerhalb von 1/8 Sekunde geschieht, klingt unglaublich.


Wirklich toll ist jedoch, dass Google diesen Prozess leicht verspielt, illustrativ hochwertig und einfach verständlich darstellt. Viele kleine Grafiken verbergen zusätzliche interessante Informationen. Einziger Nachteil ist, dass es die Webseite zur Zeit nur in Englisch gibt, angucken lohnt jedoch in jedem Fall.

Zur Webseite: GoogleSearch

Kommentare sind deaktiviert.